zwissCLEAN MASK COMFORT

Mi, 29/07/2020

Effektiver Schutz gegen Bakterien, Pilzen und Viren per zwissCLEANMASKCOMFORT Masken

Das mittels zwissCLEAN-Technologie behandelte Obermaterial zeichnet sich durch eine nahezu 100%-ige antimikrobielle Aktivität aus, das in akkreditierten Laboren und nach DIN ISO-Normen getestet wurde[1]. „Die Fasern der Maske enthalten eine innovative chemische Rezeptur, die durch eine physikalische Reaktion antimikrobiell und vor allem permanent wirkt“, so Dr. Angelika Weinländer-Mölders. Der atmungsaktive Innenstoff besteht aus hautfreundlicher Baumwolle, der Mittelstoff – ein Faserpolymer – wirkt der Besiedlung, Vermehrung und Geruchsentwicklung von Mikroorganismen, Bakterien und Viren entgegen und verringert damit die Gefahr von Tröpfcheninfektionen durch Partikelfiltration.

Das Wirkprinzip der nachhaltig hergestellten Masken ist einzigartig: Konventionelle selbstdesinfizierende Textilien verlieren durch die auf dem Stoff aufliegenden Silberionen kontinuierlich an Wirkung. zwissClean garantiert dagegen durch die Einbindung von positiv geladener Partikel in die Faser eine permanente, physikalische Wirkung. „Erst nach 30-maliger Waschung bei 30 Grad und einer Tragezeit von durchschnittlich sieben Tagen muss die Maske ersetzt werden“, erklärt die Chemikerin weiter. Damit schützt die Maske nicht nur nachhaltig seinen Träger sondern auch die Umwelt. Die in Deutschland produzierten und handgenähten Masken sind vor allem auch geeignet für Brillenträger. Ein langlebiger, flexibler Nasenbügel verhindert das Beschlagen von Brillengläsern.

Im Gegensatz zu konventionellen, selbstdesinfizierenden Textilien bietet die zwissCLEANMASKCOMFORT Maske einen permanenten Schutz:


Media Folder: 

Hygienisch, permanent und nachhaltig

Die Maske ist erhältlich in drei Größen:
M (für Kinder; PZN 16771219), L (PZN 16771225) und XL ( PZN 16771231)

[1]Die antimikrobielle Aktivität wurde nach AATCC 100, DIN EN ISO 20743 und DIN EN ISO 18184 getestet.